Kleine Auszeit auf Usedom

Da wir seit vielen Jahren unseren Urlaubsradius ziemlich eingeschränkt haben, so dass wir in kurzer Zeit wieder zurück sein können, bin ich direkt ein bisschen aufgeregt.
Heuer geht’s nach Usedom, und das ist ja doch ein ziemliches Stück zu fahren.

Aber nachdem Muttis Zustand zur Zeit recht stabil ist, trauen wir uns!
Natürlich wechseln sich bei ihr gute Tage mit schlechten ab, aber darauf haben wir uns in der Zwischenzeit ja schon eingestellt.

Die Auszeit tut uns sicher gut. Ich spüre selbst, dass meine Nerven nicht mehr die besten sind. Vieles, was mich total aufregt bei Mutti, kann Kuni – das ist übrigens mein Mann, der mir ganz wunderbar zur Seite steht – viel gelassener sehen. Ich kann halt den Anspruch, dass sie gefälligst weiterhin „funktionieren“ soll, noch nicht loslassen.

Ja! LOSLASSEN! Schwieriges Thema…

Also lassen wir los und gleich am ersten Morgen treibt’s mich in aller Herrgottsfrüh aus den Federn. Bewaffnet mit unserer Kamera verlasse ich ohne Frühstück das Hotel!
Und das will was heißen bei mir Wink

Ich bin fasziniert von der Weite des Meeres, von den Strandkörben, der Ruhe; ein wohliges Gefühl von Freiheit durchströmt mich.
Glücklich und mit fetter Foto-Ausbeute kehre ich ins Hotel zurück und dann geht’s schön gemütlich zum Frühstücken.

Die Auszeit tut wirklich gut, und ein bisschen können wir auch die Sorgen um Mutti beiseite schieben. Bei so manchen Telefonaten mit ihr holt uns dann allerdings die heimatliche Realität immer wieder ein.
„Ich bin so allein. Ihr seid so weit weg. Wie lange dauert es denn noch, bis ihr wieder kommt?“

Das geht mir immer ganz schön zu Herzen, weil sie mir so leid tut.

Eintrag in Muttis Tagebuch Urlaub

Eintrag in Muttis Tagebuch

Aber die Vernunft sagt immer wieder:
„Tanke Kraft, Du wirst sie brauchen!“

Dieser Beitrag wurde unter Kleine Fluchten, Persönliches, Schönes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*