TIPP – Vollmachten

Das Allerwichtigste:

Lasst Euch von Euren Angehörigen unbedingt eine Vorsorgevollmacht erteilen
(am Besten noch in guten Zeiten).

Vorsorgevollmacht

Vordrucke wie diesen gibt’s im Buchhandel oder auch im Internet hier zum Download

Nähere Informationen über diese umfangreiche Thematik werden immer wieder von Volkshochschulen angeboten.

Außerdem solltet ihr eine
Vollmacht für Bankgeschäfte „zu Lebzeiten und über den Tod hinaus“ haben.

Für mich war es sehr hilfreich, dass mir meine Mutti auch die Zustimmung fürs
Online-Banking erteilt hat; so kann ich vom PC aus ganz leicht jede Kontobewegung überprüfen, Überweisungen tätigen, etc.
Das war übrigens an einem der letzten Tage, an dem sie mich vor ihrem großen gesundheitlichen Einbruch noch zur Bank begleiten konnte – also zögert nicht zu lange.
Diese Möglichkeit hat mir viele Wege und viel Hetzerei, Bankgeschäfte zu den Öffnungszeiten erledigen zu müssen, erspart.

Anders wäre die ganze Bürokratie sicherlich zum furchtbaren Nervenkrieg geworden.

Dieser Beitrag wurde unter Bürokratisches, Hilfreiches, Tipps abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu TIPP – Vollmachten

  1. Nirschl sagt:

    Vollmachten sind sehr wichtig, besonders wenn Wohneigentum vorhanden ist
    und finanziell ein Verkauf anstehen würde ist eine Vollmacht für Betreuung, Pflege und
    Patientenverfügung notariell notwendig, allerdings rechtzeitig.
    Notare kommen auch ins Haus.
    Betreue meinen Mann seit 5 Jahren, er ist sehr früh an Alzheimer und Vaskulärer Demenz erkrankt. Heute ist er 71, und ohne notarieller Vollmacht wäre manches nicht
    gegangen bzw. sehr schwer geworden.
    Gaby

    • Gabi sagt:

      Hallo Gaby,

      daß die Vollmachten sehr wichtig sind kann ich nur bestätigen; ich hab es auch so erlebt.
      Bei allen Behördengängen, im Krankenhaus, bei Versicherungen; egal was man zu erledigen hat, die erste Frage ist immer:
      „Haben Sie eine Vollmacht, gibt es eine Patientenverfügung,…?“
      Manchmal hatte ich sehr stark den Eindruck, der Mensch ist völlig egal, Hauptsache man hat ein Stück Papier in der Hand.

      Aber auch wir haben glücklicherweise schon in guten Zeiten vorgesorgt.

      Liebe Grüße und vielen Dank für Ihren Kommentar
      Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*